Dungeon World Dienstag

Torolf steuert das Schiff Mithilfe des magischen Kompass’ Richtung Goldglanz. Der Antrieb wird gekühlt von Mr. Zurkon. Ferondal beginnt den Vorrat an Elfenwein zu plündern und setzt sich in den Kopf Zurkon zum Trinken zu überreden. Aus Überreden wird zur Handgreiflichkeit, der Elementar beißt dem Magier fast den anderen Arm ab. Zirkon ist ziemlich sauer und verduftet, das Schiff bewegt sich nun ohne Kühlung und mit doppelter Geschwindigkeit. Sie schaffen es die Maschine immer wieder abzuschalten, bevor sie überhitzt. Somit hüpfen sie nun in großen Sätzen ihrem Ziel entgegen. Bei einer dieser Zwangspausen erscheint plötzlich ein Seeungeheuer. Riesige Tentakeln winden sich aus dem schäumenden Meer und greifen nach dem Schiff.

Kraken_fight.jpg

Einer der Tentakel hebt Ferondal in schwindelnde Höhe, was dieser mit einem begeisterten “Huiiiii” quittiert. Während Torolf versicht das Schiff auf Kurs zu halten, begibt sich Mab Unterdeck und sucht die Kanonen, mit denen sie dann auf den Riesenkraken feuert. Mit vereinten Kräften gewinnen sie den Kampf und setzen ihren Weg Richtung Festland fort. Als Torolf es endlich entdeckt, sichtet er den Namenlosen Berg und setzt dort zur Landung an.

Ich kann die Goldglanzfischbr;tchen schon riechen. – Das ist Ferondal

Comments

NoMonkey eenara

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.